Doppelspieltag der Jugend in München

Jugend

Der erste Doubleheader (zwei Spiele an einem Tag) der Gators-Jugend wurde am vergangenen Sonntag in München ausgetragen. Gespielt wurden zweimal fünf Innings.

Das erste Spiel startete mit schönen und zum Teil weiten Schlägen der Augsburg/Füssen-Offensive. Das Resultat war die maximale Ausbeute: 10 Punkte nach zwei Innings. Auf dem Werferhügel meisterte Colin seine Aufgabe hervorragend und lies in Zusammenarbeit mit einer guten Defensive wenige Punkte zu. Auf der Second-Base Position konnte beispielsweise Denis sein Können unter Beweis stellen. Er machte schöne Plays und sorgte für einige Outs. Im Centerfield war es Marc der einen weit geschlagenen Flyball direkt aus der Luft fing. Die Caribes aus München konnten trotzdem ein paar Punkte aufs Scoreboard bringen. Am Ende hieß es dann 11:5 für unsere Spielgemeinschaft Augsburg/Füssen

Das zweite Spiel startete das Gators-Duo Carl (Pitcher) und Freddy (Catcher). Carl machte seinen Job ebenfalls super. Er warf einige Strikes. Die Caribes-Offensive kam in diesem Spiel aber immer mehr in Fahrt und konnten einige schöne Hits landen. Catcher Freddy schaffte auf Seiten der Gäste ein Triple und konnte durch einen Fehler in der Defense sogar bis zur Homebase durchrennen.
Die Gators konnten in diesem Spiel zwei Debütanten feiern: Max, kam gleich zweimal durch Walk (Freilauf) auf Base, und Roland, der mit seinem allerersten Pitch direkt ein RBI (Schlag wodurch ein Läufer punkten kann) schlug.
Zu einem weiteren Sieg reichte es leider nicht. Man unterlag den Münchenern mit 3 zu 8

Ein schöner Baseballtag ging mit guter Laune auf beiden Seiten zu ende. Nächste Woche geht es zu einem weiteren Doubleheader-Spieltag nach Freising.

Vorheriger Beitrag
Überraschungssieg zum Saisonabschluss
Nächster Beitrag
„Royal Gators“ erkämpfen sich Split in Freising
Menü