Jugend siegreich in Steinheim

Jugend

Die jungen Gators (12-15 jährigen), in der Spielgemeinschaft mit den Füssen Royal Bavarians, gewannen ihr drittes Spiel in Folge. Letzten Samstag ging es gegen die Spielgemeinschaft Steinheim/ Landsberg.

Bei bestem Baseballwetter bekamen die vielen Zuschauer in den ersten 3 Innings ein Spiel zu sehen, das von den Pitchern(Werfer) geprägt war. Beide Teams begannen mit ihren seither erfolgreichsten Werfern. Auf Seiten der Spielgemeinschaft Augsburg/Füssen war dies Loris. Der Landsberger Pitcher schickte fast alle Schlagleute per Strikeout zurück auf die Bank. Loris tat es ihm gleich. Durch 2 Walks (Freiläufe zur 1. Base) und gutem Baserunning konnte man bis zum 4 Inning mit 2:1 in Führung gehen. Danach wurden auf beiden Seiten die Pitcher gewechselt. Für die „Royal Gators“ kam Carl auf den Werferhügel. Er kam immer besser ins Spiel und lies im 4. Abschnitt nur 1 Punkt zu. Im Gegenzug konnte man noch weitere 2 Punkte erzielen. Und so ging man mit einer 4:2 Führung ins letzte Inning. Satte Schläge und geduldige At Bats, die zu Walks führten, brachten viele Läufer auf die Bases und letztendlich auch „nach Hause“ zum Punkten. Eine Führung die den Sieg in greifbare Nähe brachte. Doch die SG Steinheim/Landsberg gab nicht auf und kam nochmals gefährlich nah ran. 4 Punkte konnten sie bei ihrem letzten Versuch verbuchen. Paul, der mittlerweile als Pitcher eingewechselt wurde hatte etwas dagegen, dass es noch mehr werden. Er warf 3 Strikeouts und machte somit den Deckel drauf. Die SG Augsburg/Füssen gewann am Ende mit 9:6 gegen die SG Steinheim/Landsberg.

Kommenden Sonntag steht das nächste Spiel an. In Füssen werden dann die Red Lions aus Schwaig erwartet. Kann die Siegesserie weiter ausgebaut werden?

Vorheriger Beitrag
Heimspiel der Bundesliga-Mannschaft gegen Stuttgart entfällt
Nächster Beitrag
Die kleinsten Gators teilen sich die Siege mit Freising
Menü