Nachwuchs zeigt gute Leistung in Gauting

Jugend, Schüler

Beide Nachwuchsteams der Augsburg Gators waren am Samstag bei den Gauting Indians im Einsatz. Dabei zeigten sie ansprechende Spiele, wurden aber nicht mit einem Sieg belohnt.

Zuerst kämpften die Tossballer gegen die Indians. Dabei wurden sie zum ersten Mal mit der heuer neuen Variante des Fronttoss konfrontiert. Die jüngsten Gators stellten sich aber schnell darauf ein und lieferten sich einen spannenden Kampf mit den Gautingern. Zweimal knapp mit 4 zu 5 und 13 zu 17 mussten sie sich geschlagen geben und das obwohl die Augsburger nur mit 8 Spielern antraten. Ein Höhepunkt der Spiel war ein Tripleplay, bei dem die Gators drei Aus in einem Spielzug machten. IMG-20160423-WA0005Im Anschluss wollte es die Jugendmannschaft der Gators besser machen. Aber auch sie konnten den Indians den Sieg nicht entlocken. Dabei führten die Augsburger im letzten Spielabschnitt noch mit 3 Punkten. Mussten dann aber, nach Ablauf der Zeitbegrenzung, den viel umjubelten Siegpunkt der Gautinger zulassen. So verloren die Fuggerstädter auch dieses Spiel knapp mit 12 zu 13.

Besondere Ereignisse gab es aber auch in diesem Spiel. Philipp Schöffler schlug einen enorem Homerun, den Gators gelang auch hier ein Tripleplay und Niklas Bernstein spielte das Spiel trotz eines Treffers im Gesicht bis zum Ende fertig. Unterstützt wurden die Gators von ihren Spielgemeinschaftsspielern aus Landsberg.

IMG-20160423-WA0008

Vorheriger Beitrag
Landeliga Heimpiel am 23.4 fällt aus
Nächster Beitrag
Widmann treibt Gators zum Doppelsieg
Menü